Futtern: Vegan brunchen – Futter-Kampf heute geplant verloren

Gepostet am Aktualisiert am

Lecker Brunch im Chimichurri.

Ja ich bin bekennender Fleisch-Esser und -Lieber, aber prinzipiell offen für alles – gerade bei Essen! Und ich liebe Hummus… suche gerade Rezepte im Netz =)

Außerdem liebe ich Brunchen mit meinen Mädels. Irritierender Weise waren eh fast nur Frauen da. Ob das daran liegt, dass es ein veganes Retaurant ist? 😉

Das Tolle an Hummus übrigens:
Kichererbsen – der Hauptbestandteil in Hummus – haben zwar viele Kohlenhydrate, aber die Art der Kohlenhydrate sind für den Menschen unverdaulich (Ballaststoffe). WIN!

Zwei Rezepte hab ich gefunden. Als Basis für alles was man sonst noch gerne reintun mag (Spinat, Lauch, Tomate, Feta) oder pur:

  1. Hummus mit Paprika und Petersilie
  2. Hummus original

Werde ich definitiv so bald wie möglich nachmachen. Freu mich jetzt schon drauf!

 

UPDATE Feb 17:

Meinen ersten Hummus selbst gemacht. Musste direkt mal den Hummus mit Paprika und Petersilie testen und was soll ich sagen? Leider geil!!! Sogar meinem Freund schmeckt’s 😉

Selfmade hummus
Selfmade hummus

P.S.: Es sieht wesentlich leckerer aus, wenn man es nicht mit einer schlechten Handy-Kamera fotografiert 😀

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Futtern: Vegan brunchen – Futter-Kampf heute geplant verloren

    All I can eat sagte:
    17. Februar 2014 um 11:12

    Und es schmeckt besser als es aussieht… Lecker

    Dina geantwortet:
    17. Februar 2014 um 11:23

    Das auch! 😉 ***Love it***

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s